Saintes Maries de la Mer | Ferienwohnung Languedoc Roussillon | Hotel Saint Clair

Das Dorf von Saintes Maries de la Mer, das Land der Gastfreundschaft, Tradition und der Pilgerschaft, zwischen Himmel und Meer, wo die Rhône mit dem Mittelmeer gebaut.

Ein legendärer Ort, dessen Ufer einmal zu Beginn des Christentums, Mary Jacobe, Maria Salome und ihre Dienerin Sara begrüßt, verfolgten Christen Flucht aus Palästina in einem Boot ohne Ruder. Das Dorf bietet den Besuchern das Bild ihrer mächtigen und beschützenden Wehrkirche und verspricht ein Besuch mit viel Emotionen unter einer ständig wechselnden Licht.

Im Schatten des römischen Glockenturms, können die Besucher durch die gepflasterten Straßen in den Spuren der Pilger zu schlendern. Das Kirchendach, der Blick auf der Suche, Nase und Haar im Wind, sie stark von den wilden Freiflächen bewegt werden, Orte der Entdeckungen und herzliche Begegnungen mit Menschen, die in Manadiers gehen reicht bis an die Weideplätze der Stiere eine ruhmreiche Zukunft winkt.
Aus dem Dorf, die Besucher fühlen sich die Anziehungskraft von den Dünen, Sandstrand, Weiten von Schilf und Herden. Liebhaber der Natur und die Natur, es schmeckt die Freuden Wandern, Reiten, Pelé Vögel, Rendite an den Rausch des Segeln und Skifahren bei starkem Wind.

Les Saintes Maries de la Mer sich selbst als Mittelpunkt, die Camargue, durch seine wilde Schönheit, seine Kultur und die lebendigen, gepflegten Traditionen verhext fällt.